free simple site templates

BUßGELDBESCHEIDE UND VERKEHRSSTRAFSACHEN

Janine Redmer-Rupp - Fachanwältin für Verkehrsrecht

Beim Thema Verkehrsrecht ist Schnelligkeit gefragt - und das nicht nur, wenn es um Geschwindigkeitsüberschreitungen geht. Frühzeitiges und gezieltes Handeln kann Schlimmeres abwenden oder jedenfalls abmildern und unnötige Konsequenzen vermeiden.

Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen kann das frühzeitige Einschalten von spezialisierten Gutachtern helfen, Messfehler und Verfahrensfehler zu identifizieren und auf diese Weise Punkte oder Fahrverbote zu vermeiden. Wir arbeiten dabei eng mit öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, die ebenfalls Experten auf diesem Gebiet sind, zusammen.

Bei Führerscheinentzug (Entziehung der Fahrerlaubnis) aufgrund von Alkohol am Steuer kann ein erfahrener Rechtsbeistand ebenfalls sehr wertvoll sein. So wird bei einem Wert von über 1,6 Promille immer eine Sperre von 6 Monaten verhängt. Im Anschluss folgt zwangsläufig eine MPU (Medizinisch psychologische Untersuchung), für die ein Abstinenznachweis über 6 bis 12 Monate mit Labortests geliefert werden muss. Wer sich frühzeitig darauf einstellt kann die Abstinenzphase schon während des Fahrerlaubnisentzugs beginnen - und damit unnötige Wartezeiten vermeiden.


Kontakt

Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzhinweise

Überlassen Sie Ihr Recht nicht anderen, sondern uns!

Wir nehmen Ihre Interessen wahr!